Zart und voll im Geschmack


Unsere Juradistl-Lämmer ziehen mit dem Schäfer über die kräuterreichen Trockenrasen der Jurahänge des Oberpfälzer Jura. Muttermilch und frisches Gras sind die wesentliche Futterbasis.

Höchstens sieben Monate alt, schmeckt das zarte Fleisch unverwechselbar aromatisch-mild. Unsere Partner bei der Verarbeitung sorgen dafür, dass nur die allerbesten Fleischqualitäten als Juradistl-Lamm in den Verkauf kommen.

Ob beim Metzger, beim Gastronom oder direkt vom Schäfer - wir garantieren dafür, dass Juradistl-Lamm zu einem besonderen Genuss für Sie wird.



Eine Landschaft braucht Genießer


Die Trockenrasen auf den oberpfälzer Jurahängen sind Lebensraum für tausende von Tier- und Pflanzenarten. Viele sind bereits hochgradig gefährdet und auf die besonders trockenen Verhältnisse der offenen, von der Sonne verwöhnten Rasenflächen angewiesen.

Kalkfelsen und Trockenhänge prägen die ganze Landschaft und machen sie so besonders schön und attraktiv für unsere Erholung.

Diese Lebensräume brauchen den Schäfer und seine Herde, denn sie würden ohne Beweidung zuwachsen.

Ohne Schäfer stirbt die Landschaft. Juradistl-Lamm ist ein Genuss, der sie am Leben erhält.