Naturvielfalt in Bayern







Biodiversität ist Vielfalt des Lebens

Biologische Vielfalt (oder kurz: Biodiversität) bedeutet die Variabilität unter lebenden Organismen jeglicher Herkunft, darunter unter anderem Land-, Meeres- und sonstige aquatische Ökosysteme und die ökologischen Komplexe, zu denen sie gehören. Dies umfasst die Vielfalt innerhalb der Arten und zwischen den Arten und die Vielfalt der Ökosysteme.

 

Der Mensch beeinflusst die Biosphäre in umfassender Weise. Er heizt nicht nur das Klima auf, er beutet nicht nur Wasserreserven aus, sondern er beeinträchtigt die Funktionsfähigkeit fast aller Ökosysteme. Wenn jeden Tag schätzungsweise 150 Tier- und Pflanzenarten aussterben, wenn Feuchtgebiete und Tropenwald verschwinden, wenn Korallenriffe absterben, hat dies sehr ernste Folgen für die Zukunftsfähigkeit der menschlichen Gesellschaft. Der Mensch ist von stabilen und funktionsfähigen Ökosystemen und ihren kostenlosen Dienstleistungen abhängig.

 

Deshalb haben die Vereinten Nationen das Jahr 2010 zum Internationalen Jahr der Biodiversität erklärt. Dadurch soll die Menschheit die Vielfalt des Lebens auf der Erde besser kennen lernen und aufgerufen werden sie zu schützen. Im Mittelpunkt steht nichts Geringeres als der Wert und die Bedeutung der Vielfalt des Lebens auf der Erde für das Überleben der Menschheit.

 

 

Strategie zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in Bayern
(Bayerische Biodiversitätsstrategie)

Bereits am 01. April 2008 hat der Bayerische Ministerrat  eine Strategie zum Erhalt der biologischen Vielfalt in Bayern (Bayerische Biodiversitätsstrategie) beschlossen. Der Beschluss erfolgte in enger Zusammenarbeit mit betroffenen Verbänden und Institutionen, vor allem mit den Landnutzern und Grundeigentümern.

 

Die bayerische Biodiversitätsstrategie beinhaltet vier zentrale Zie

  • Sicherung der Arten- und Sortenvielfalt,
  • Erhaltung der Vielfalt der Lebensräume,
  • Verbesserung der ökologischen Durchlässigkeit von Wanderbarrieren wie Straßen, Schienen und Wehre,
  • Vermittlung und Vertiefung von Umweltwissen.

 

Bilder (von oben nach unten)

Küchenschelle

Silberdistel

Arionbläuling

Distelfalter

Feuersalamander